Facebook Fans

Sickcity

Indierock & Discoschranz

Sickcity sind zurück!  

Sickcity Tramfair 2010Atomare Bewaffnung mit viel Bass und noch mehr Kick führt zu thermonuklearem, posttraumatischen Discoschranz.

Auf zahlreichen Konzerten im In- und Ausland schwangen Bienenköniginnen und coole Katzen seit der Gründung von Sickcity im Jahr 2006 ihr Tanzbein und nicht umsonst spielten die Band im Vorprogramm von bekannten Bands wie den Trashmonkeys, Shitdisco oder Maximo Park. Bei ihren Shows treffen treibende Beats auf wummernde Basslines, während die Gitarre schranzt und der Synthie funkelt. Über dem Klangfundament singt und flucht die eingängige Stimme von Sänger Kowalski über finstere Clubnächte und das Ende der westlichen Welt. Am 31.7.2009 veröffentlichen Sickcity ihr erstes Studioalbum „Arkham“ auf Little Teddy Records/Cargo.



Bereits vor Veröffentlichung eines Albums füllt die Formation beachtliche Clubs im In- und Ausland und wird von den Konzertbesuchern frenetisch gefeiert. Zu den größten SICKCITY-Supportern zählt unter anderem der Sänger und Gitarrist der Sportfreunde Stiller: Peter Brugger.

Im schubladenfreien Sound-Derivat des jungen Quartetts finden sich unüberhör- und sehbare Spurenelemente aus den vergangenen vier Jahrzehnten Musikgeschichte: Der aufbrausende Beat der Sechziger, die Schärfe des Punkrocks der späten Siebziger, die Homogenität des Achtziger-Jahre-Pops und die Experimentierfreude des Indierocks der Neunziger finden allesamt ihre kompetente Analogie in den Kompositionen der Band. Mal melancholisch bezaubernd, mal Dancefloor-kompatibel. SICKCITY huldigen dem Pop, um ihn anschließend lebendig zu Grabe zu tragen. Sie betrügen ihre melodischen Gitarrenlines mit brachialem Synthiefeuer, lassen elektronische Beats auf ihre Zuhörer regnen. Aufstieg und Fall, Konstruktion und Dekonstruktion - die Band ergießt sich gerne im Gegensätzlichen, erfreut sich daran zu verstören und wieder zu versöhnen.

Sickcity Tramfair 2010


Conan Kowalski - vox
Rainbow Active - drums
Dr. Death - keys
The Witchking of Goa - bass  

Weitere Informationen / Links etc.

www.sickcityband.com
www.myspace.com/sickcityband
www.facebook.com/pages/SICKCITY/16707412588